Wismutbahn

Die Wismut-Werkbahn ist eine Anschlussbahn, die den Bahnhof Erzbunker mit dem Bahnhof Kayna in Kraasa nahe der ehemaligen Bahnstrecke Meuselwitz–Ronneburg verbindet. Die wichtigste Strecke Seelingstädt–Paitzdorf wurde in Etappen ab Ende der 1950er Jahre erbaut. Die Anschlussbahn wurde ab 1961 zunächst von der Deutschen Reichsbahn (DR) betrieben bis 1963 der Transportbetrieb der Wismut AG den Betrieb übernahm. Dieser wurde von Wismut GmbH bis zum Verkauf Anfang 2014 fortgeführt. Seither wird der Betrieb von der Starkenberger Baustoffwerke GmbH (SBW) durchgeführt. (Wikipedia)