Preßnitztalbahn

Die Schmalspurbahn Wolkenstein–Jöhstadt (auch Preßnitztalbahn) war eine sächsische Schmalspurbahn mit einer Spurweite von 750 mm im mittleren Erzgebirge. Sie verlief im Preßnitztal zwischen Wolkenstein und der Landesgrenze bei Jöhstadt. Die in den Jahren 1984 bis 1986 vollständig stillgelegte Strecke wurde zwischen 1992 und 2000 auf dem Abschnitt Steinbach-Jöhstadt als Museumsbahn wieder aufgebaut.(Wikipedia)